13-1_Rote_beethe

Tofu trifft Bohne

        

Tofu trifft Bohne

Q! Resort Health & Spa

ÖSTERREICH

ZUTATEN

400 g  breite Bohnen, grün (frisch)
300 g Erbsen
100 g Prinzessbohnen (frisch)
4 St. Tofu ca. a 50g
Handvoll Mandelsplitter
150 ml Mandelmilch oder Sojamilch
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Erbsenpüree

Zuerst schneiden Sie die Zwiebel in feine Würfel.
Jetzt einen kleineren Topf auf den Herd stellen und das Olivenöl hineingeben, erhitzen und die Zwiebeln dazugeben.
Die Erbsen dazu in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer würzen, wenn alles schön angeschwitzt ist mit der Mandelmilch aufgießen und auf kleiner Hitze köcheln lassen.(falls die Milch beim Kochen ausflockt ist das kein Problem)
Nach ca. 20 min köcheln mit einem Handmixer gut durch mixen und durch ein Sieb streichen.
Mit Folie bedecken und zur Seite stellen.

Bohnen

Bei den breiten Bohnen die Enden abschneiden und in Salzwasser weich kochen und dann in Eiswasser abschrecken.
So machen Sie es auch mit den Prinzessbohnen.
Nun schneiden Sie die breiten Bohnen der Länge nach durch dass es aussieht wie eine dickere Bandnudel.
Die Prinzessbohnen schneiden wir in ca. 3cm lange Stifte.

Tofu

Den Tofu einfach auspacken und ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Fertigstellung

Jetzt nehmen Sie  eine größere Pfanne und geben wieder etwas Olivenöl hinein, geben unsere beiden Bohnen Arten und den Tofu in die Pfanne und schwitzen alles zusammen an, gleich mit etwas Salz und Pfeffer würzen (nicht viel).
Nun geben Sie das Erbsenpüree dazu und vermengen es mit allem noch die Mandelsplitter unterrühren und nochmal fein abschmecken und auf einen Teller anrichten.

Möchten Sie diese tolle vegane Küche direkt vor Ort probieren?

 

MAKE A RESERVATION